Schnelle Lieferung Kontaktcenter 30 Tage Rückgabe Zustellung €39,90 Gratis Postversand ab €25 Online bestellen in der Filiale abholen

Was sagt das Raumgewicht über eine Matratze?

Das Raumgewicht ist bei Schaummatratzen relevant und ein indirekter Maßstab für Qualität. Das Raumgewicht sagt aus, wie viel Materialmasse (in kg) des jeweiligen Schaums pro Kubikmeter enthalten ist. Das Raumgewicht ist also nicht das Gewicht der Matratze, sondern jenes Gewicht, das ein 1 m x 1 m x 1 m großer Würfel des jeweiligen Matratzenschaums hat. Grundsätzlich gilt: Je höher das Raumgewicht, desto hochwertiger ist die Matratze. Viele Kaltschaummatratzen starten bei einem Raumgewicht von 35 kg/m³. Bessere Modelle weisen 40 bis 50 kg/m³ auf, während sehr hochwertige Matratzen auf über 50 kg/m³ kommen. Bei Viscomatratzen sollte das Raumgewicht tendenziell etwas höher sein. Bei Spezialschäumen, die manche Hersteller im Programm haben, gilt diese Faustregel übrigens nicht immer, da solche Matratzen auch bei einem niedrigen Raumgewicht eine gute Qualität haben können. Auch der Gelschaum in Gelmatratzen ist grundsätzlich ein hochwertiges Material, der Richtwert liegt hier bei 50 kg/m³. Bei Federkernmatratzen gibt es übrigens kein Raumgewicht – hier kommt es auf andere Qualitätsmerkmale an, die eine gute Matratze ausmachen.

Federkernmatratzen, Kaltschaummatratzen und Viscomatratzen (436)

Mehr erfahren über:

  1. Wie oft Matratze wechseln?
  2. Wie reinigt man eine Matratze?
  3. Wie bekomme ich Urinflecken aus der Matratze?
  4. Wie bekomme ich Blut aus der Matratze?
  5. Matratze schimmelt, was tun?
  6. Wie oft Matratze wenden?
  7. Wie finde ich die richtige Matratze?
  8. Was macht eine gute Matratze aus?
  9. Welche Matratze ist die beste?
  10. Welche Matratze für Bauchschläfer?
  11. Welche Matratze für Seitenschläfer?
  12. Welche Matratze für Rückenschläfer?
  13. Was kostet eine gute Matratze?
  14. Welcher Matratzen-Härtegrad ist der richtige?
  15. Was kann man gegen die Besucherritze tun?