Schnelle Lieferung Kontaktcenter 30 Tage Rückgabe Zustellung €39,90 Gratis Postversand ab €25 Online bestellen in der Filiale abholen

Bettvergleich: Boxspringbett oder Normales Bett?

Zwei Bett-Philosophien und beide haben ihre Vorzüge. Wenn Sie sich schon immer gefragt haben, wo die Unterschiede zwischen einem Boxspringbett und einem klassischen Bett liegen: Wir haben den direkten Vorteilsvergleich und verraten, was Sie beim Kauf beachten sollten.
60 60 50 50 40 40 30 30 20 20 10 10 Matratzemit Taschenfederkern Topper Matratzemit Taschenfederkern standard-Betthöhe: Federbox Matratze 40–50cm Lattenrost Füße Füße Boxspringbett herkömmliches Bett Höhe in cm Komfort-liegehöhe60–70 cm

1. Aufbau und Liegekomfort

Auf der Suche nach der Antwort auf die Frage Boxspringbett oder normales Bett ist der Liegekomfort natürlich entscheidend. Das fast schon legendäre „Boxspring-Feeling“ kommt durch den besonderen Boxspringbett-Aufbau zustande. Während ein Boxspringbett aus Federbox, Federkernmatratze und Topper besteht, ist das klassische Bett mit Lattenrost und Matratze ausgestattet. Bei Boxspringbetten liegen mit Unterbau und Matratze auch gleich zwei Federkernelemente übereinander. Die Folge: Durch die doppelte Federung reagiert das Bett auf Körperbewegungen besser und punktueller, während sich bei einem normalen Bett die gesamte Latte durchbiegt.

2. Betthöhe

Ein Boxspringbett kommt durch den dreiteiligen Aufbau auf eine rückenschonende Komforthöhe von 60-70 cm. Der Ein- und Ausstieg fällt hier also deutlich leichter. Ein klassisches Bett wirkt mit 40-50 cm Einstiegshöhe hingegen weniger wuchtig und fügt sich besser in das Schlafzimmer ein. Boxspringbett oder normales Bett? Dieser Unterschied kann bei der Antwort entscheidend sein.

3. Matratzenwahl

Kaltschaummatratze, Viscomatratze, Federkernmatratze oder Latexmatratze: Bei klassischen Betten haben Sie die freie Wahl – je nachdem, was Ihnen am meisten zusagt. Obwohl auch für Boxspringbetten mittlerweile Mischkerne erhältlich sind, ist der Klassiker immer noch die Federkernmatratze. Je nach Wunsch und Budget kommen Bonell-, Taschen-, Tonnentaschen- oder für Luxusbetten Minipocket-Taschenfedern zum Einsatz. Generell gilt: Federkernmatratzen sind sehr atmungsaktiv und reagieren durch die kleinen Federn individuell auf den Körper. Mehr über die verschiedenen Federungsarten erfahren Sie im Beitrag zum Aufbau eines Boxspringbettes.

4. Ausstattung

Während Sie bei einem normalen Bett Lattenrost, Matratze und Bettgestell individuell zusammenstellen können und so von einem modularen Aufbau profitieren, erhalten Sie Boxspringbetten in einem. Sie bekommen immer das gesamte Set zum Komplettpreis, haben aber dennoch viele Auswahlmöglichkeiten bei Material, Bezug und Härtegrad.

5. Preis

Boxspringbetten gelten gemeinhin als teurer im Vergleich zu normalen Betten – allerdings muss man bedenken, dass im Preis bereits sämtliche Einzelteile enthalten sind: Sie müssen weder Lattenrost noch Matratze zusätzlich kaufen. Im Vergleich zu einem komfortabel ausgestatteten Bett-Klassiker erscheinen Boxspringbetten gleich in einem anderen Licht. Generell gilt: Wollen Sie mit einem normalen Bett den gleichen Komfort-Level erreichen, werden Sie preislich keine großen Unterschiede mehr erkennen.

6. Topper

Der Topper ist das Komfort i-Tüpfelchen beim Boxspringbett. Er ist nur wenige Zentimeter dick, der Liege- und Schlafkomfort wird davon aber maßgeblich beeinflusst. Der Topper ist aber nicht nur angenehm, er bietet der Obermatratze auch Schutz vor Schmutz und Schweiß. Meist besteht ein Topper aus Kaltschaum oder Viscoschaum, aber es gibt sie auch aus Latex oder Gel. Ein weiterer Pluspunkt, der für einen Topper spricht: Er bedeckt die gesamte Fläche des Bettes – der Bettspalt gehört damit der Vergangenheit an.

7. Sets

Ein Boxspringbett ist meistens ein Highlight für sich und nimmt die Star-Rolle im Schlafzimmer ein – klassische Betten können hingegen in zahlreichen Set-Angeboten mit Schrank, Nachtkästchen etc. kombiniert und abgestimmt werden. So entsteht ein rundum harmonisches, komplettes Schlafzimmer aus einem Guss.

Vorteile im Überblick

Boxspringbetten in allen Formen bei XXXLutz.

Boxspringbett

  • Komplettangebot
  • Schlafen wie im Hotel
  • Komforthöhe für Ein- und Ausstieg
  • Dreiteiliger Aufbau mit zwei Federkernelementen übereinander
  • Topper als hochwertige Komfortauflage
  • Kein Bettspalt dank durchgehendem Topper
  • Skandinavischer Look

Boxspringbetten ansehen

Klassisch, aber schön, Betten bei XXXLutz.

Klassisches Bett

  • Individuell zusammenstellbar
  • Noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten
  • Schlankeres Design
  • Matratze und Lattenrost beliebig ergänzbar und austauschbar
  • Bett als Teil eines stimmigen Schlafzimmer-Sets erhältlich
  • Freie Matratzen- und Lattenrostwahl
  • Große Auswahl an Holzbetten

Klassische Betten ansehen

Beratertipp: probeliegen

Kommen Sie in eine XXXLutz-Filale und testen Sie die unterschiedlichen Betten aus – so können Sie die Vorzüge von Boxspringbetten und klassischen Betten „live“ erleben. Lassen Sie sich von einem Bettexperten zudem über die jeweiligen Gestaltungs- und Auswahlmöglichkeiten bezüglich Lattenrost, Härtegrade der Matratzen und Topper beraten, um Ihr persönliches Traumbett zu finden.

Boxspringbetten (815)

Meist gestellte Fragen:

  1. Was ist ein Boxspringbett?
  2. Wie ist ein Boxspringbett aufgebaut?
  3. Welche Vorteile haben Boxspringbetten?
  4. Wie hoch ist ein Boxspringbett?
  5. Wie bezieht man ein Boxspringbett?
  6. Kann man bei einem Boxspringbett die Matratze wechseln?
  7. Welchen Härtegrad haben Boxspringbetten?
  8. Was ist ein Topper?
  9. Gibt es Boxspringbetten mit Bettkasten?
  10. Welches Boxspringbett ist das beste?
  11. Boxspringbett was beachten?
  12. Was kostet ein Boxspringbett?
  13. Was bedeutet Boxspringbett?
  14. Boxspringbett zu weich, was tun?
  15. Boxspringbett zu hart, was tun?

Beliebte Kategorien