Schnelle Lieferung Kontaktcenter 30 Tage Rückgabe Zustellung €39,90 Gratis Postversand ab €25 Online bestellen in der Filiale abholen

Pendelleuchten

Produkte

Pendelleuchten als Klassiker für das Esszimmer

Unter den Hängelampen zählen Pendelleuchten zu den absoluten Klassikern. Wie ihr Name schon verrät, hängt der Leuchtkörper an einem längeren Seil oder Kabel von der Decke – in der Fachsprache sagt man, dass die Pendelleuchte „abgehängt“ wird. Manche Modelle werden aber auch mit einem speziellen Schienensystem am Plafond befestigt. Pendelleuchten sind vor allem dort anzutreffen, wo eine punktuelle Beleuchtung gefragt ist. Durch ihren gezielten Lichtkegel von oben sind sie die perfekte Leuchtenart, um über einem Tisch montiert zu werden. So ist die Pendelleuchte für den Esstisch meist die erste Wahl. Um die gesamte Tischplatte auch an den Enden gut auszuleuchten, sollte man je nach Tischlänge mehrflammige Modelle wählen. Alternativ kann man jedoch auch mehrere Pendelleuchten desselben Modells in einer Reihe aufhängen. Eine ungerade Zahl wie drei wirkt sehr harmonisch und ist für einen durchschnittlich großen Esstisch meist ausreichend. Bei einer runden Tischform genügt hingegen eine einflammige Pendelleuchte. Obwohl Pendelleuchten fürs Esszimmer geradezu prädestiniert sind, setzen sie auch über dem Wohnzimmertisch oder über der Kücheninsel einen tollen Akzent. Aufgrund der vergleichsweise geringen Höhe bleibt der Blick wie von selbst daran hängen. Und dank der zahlreichen Stilrichtungen von modern über Retro bis zum Industrial Style können sich die auffälligen Leuchten mehr als sehen lassen!

Vorteile Pendelleuchten:

  •   Top-Auswahl an verschiedenen Pendelleuchten
  •   Viele Stilrichtungen: modern, klassisch, rustikal u.v.m.
  •   Ein- und mehrflammige Modelle
  •   Höhenverstellbare Zugpendelleuchten
  •   Dimmbar, smart und mit vielen weiteren Funktionen

Weiterführende Informationen:

  1. Mit Pendelleuchten & Co zur perfekten Esszimmerbeleuchtung
  2. Tipps für indirekte Beleuchtung
  3. Welche Farbtemperatur für welchen Raum?
  4. Wie viel Lumen pro m² sind ideal?
  5. Alles Wissenswerte über Smart Home
  6. Welche Lampenfassungen gibt es?
  7. Perfekte Lichtplanung für jeden Raum

Verschiedene Arten von Pendelleuchten

  • Zugpendelleuchten: Sie lassen sich mittels Seilzug in der Höhe verstellen. Beim Kauf sollte man darauf achten, ob das überstehende Kabel abgedeckt wird oder sichtbar bleibt – je nach Wunsch entsteht so ein unterschiedlicher Look.
  • Jojo-Pendelleuchten: Dieser Typ ist an zwei Punkten an der Decke fixiert, während die Höhe mittels eines Gewichtes dazwischen variiert wird.
  • Balkenpendelleuchten: Diese mehrflammigen Leuchten bestehen aus mindestens zwei Leuchtmitteln, die durch eine Querstrebe miteinander verbunden sind. Da sie den Lichtkegel verbreitern, wird diese Art der Pendelleuchte im Esszimmer bevorzugt.
  • Schnurpendel: Dabei handelt es sich um die wohl minimalistischste Ausführung einer Pendelleuchte, denn sie besteht nur aus einer Lampenfassung und einem Kabel. Der Industrial Style lässt grüßen!
  • Kronleuchter: Dass Pendelleuchten auch sehr opulent ausfallen können, zeigen Kronleuchter, denn auch sie zählen zu dieser Leuchtenart.

So hängen sie eine Pendelleuchte richtig auf

Pendelleuchten haben den Vorteil, dass ihre Höhe an die Raumhöhe und sonstige Gegebenheiten angepasst werden kann. Bei einer frei hängenden Pendellampe beträgt der Richtwert für den Abstand zum Boden rund 210 Zentimeter. Man sollte darunter durchgehen können, ohne daran hängen zu bleiben oder sich ducken zu müssen. Viel häufiger jedoch wird die Pendelleuchte im Esszimmer aufgehängt. Über dem Esstisch müssen zwei Dinge beachtet werden: Bei einer zu hohen Aufhängung kann das Licht blenden, andererseits stört eine zu niedrig montierte Lampe das Sichtfeld und somit die Kommunikation oder stellt eine Stoßgefahr dar. Grundsätzlich liegt man aber mit einem Abstand von rund 80 bis 100 Zentimetern zur Tischplatte richtig. Am besten sitzt man vor der Montage ausgiebig Probe, damit das Kabel letztendlich auf die richtige Länge gekürzt wird.

Beratertipp: Höhenverstellbare Pendelleuchten

Über dem Esstisch erweisen sich höhenverstellbare Pendelleuchten als äußerst praktisch. Je nach Bedarf kann die Höhe und damit die Lichtstimmung im Raum immer wieder variiert werden. Tief über dem Tisch baumelnd, entsteht etwa eine gemütliche Atmosphäre wie in einer Bar.

Pendelleuchten gekonnt einsetzen – so geht’s

Der punktuelle Lichtkegel, der für Pendelleuchten typisch ist, kann als einfaches Gestaltungselement eingesetzt werden. Er hilft beispielsweise dabei, den Raum in unterschiedliche Bereiche zu gliedern. So grenzt eine Pendelleuchte über dem Esstisch den Essbereich deutlich vom Wohnbereich ab. Häufig wird eine Pendelleuchte um weitere Lichtquellen im Raum ergänzt, um eine angenehme Hintergrundbeleuchtung zu schaffen. Bei einer Pendelleuchte im Esszimmer kann das zum Beispiel eine Tischlampe auf einer Kommode oder dem Sideboard sein. Indirektes Licht spendet außerdem die integrierte Beleuchtung von Vitrinen. Im Wohnzimmer wiederum kann man eine Stehlampe neben einem gemütlichen Polstersessel platzieren und so eine einladende Leseecke schaffen.

Jetzt online Pendelleuchte kaufen

Wenn Sie eine moderne Pendelleuchte kaufen möchten, sind Sie im XXXLutz Onlineshop genau richtig. Hier erwartet Sie eine große Vielfalt an Materialien von Glas über Metall bis Holz sowie eine breite Palette an Stilrichtungen.