Schnelle Lieferung Kontaktcenter 30 Tage Rückgabe Zustellung €39,90 Gratis Postversand ab €25 Online bestellen in der Filiale abholen

Lichtplanung

Vorzimmerbeleuchtung: einladend & natürlich

Die Vorzimmerbeleuchtung wird bei der Lichtplanung gerne etwas stiefmütterlich behandelt. Zu Unrecht, denn der erste Eindruck zählt. Je nach Vorzimmerform sollten Sie auch im Gang zusätzliche Lichtquellen anbringen, damit der gesamte Raum optimal ausgeleuchtet wird.
Vorzimmer mit Wandspots ausgeleuchtet

Allgemeine Vorzimmerbeleuchtung:

Wenn in den Eingangsbereich kein natürliches Licht fällt, empfiehlt sich eine starke Deckenleuchte (300 lm/m2) in neutraler Lichtfarbe (3.500 bis 5.300 K) – idealerweise mit Bewegungsmelder für die Nacht. Bei länglichen Vorzimmern und Gängen eignet sich eine längliche Lichtquelle und bei Bedarf zusätzliche Wand-Spots, um den gesamten Raum gleichmäßig auszuleuchten. Tipp: LED-Leisten an den Sockelleisten sehen elegant aus und helfen genauso wie Bewegungsmelder, nächtliche Fehltritte zu vermeiden.

Deckenleuchten (516)

Spiegel- & Schrankbeleuchtung:

Schlüssel, Handy, Geld und ein kurzer Spiegelcheck, bevor man die eigenen vier Wände verlässt. Damit man sich auf den Blick in den Spiegel aber auch verlassen kann, ist eine gute Spiegelbeleuchtung essenziell.

Spiegelbeleuchtung (4)