Gratis Postversand ab €25 Zustellung €39,90 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Schnelle Lieferung Kontaktcenter

Wegeleuchten für sicheres Geleit bis zur Haustür

Der Blumentopf beim Hauseingang, der nach der Arbeit liegen gebliebene Gartenschlauch im Innenhof oder die Stufe zwischen Gartenweg und Autoabstellplatz: Sie alle werden in der Dunkelheit schnell zur Stolperfalle. Aus Sicherheitsgründen dürfen Wegeleuchten in keinem Garten oder Außenbereich fehlen. Vor allem entlang der Wege ist eine gute, verlässliche Beleuchtung mittels Wegleuchten gefragt. Weglampen mit LED setzen sich dabei immer mehr durch: Sie funktionieren ohne Verzögerung und selbst häufiges An- und Ausschalten kann ihrer überdurchschnittlichen Langlebigkeit nichts anhaben. Wenn man die Wegeleuchte mit einem Bewegungsmelder kombinieren möchte, sind sie auch deshalb die ideale Wahl. Witterungsbeständige Materialien tragen zudem ihren Teil dazu bei, dass Wegleuchten lange ihren Dienst tun können. Vor allem das Leuchtmittel muss durch entsprechende Abdeckungen, etwa aus Kunststoff, geschützt sein. Außerdem sollte man einen Blick auf die Schutzklasse werfen: Bei IP44 hält die Weglampe Spritzwasser und kleinen Fremdkörpern stand. Bei einem Kiesweg hingegen, der mehr Staub erzeugt, sollte es sogar IP65 sein, womit auch der Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch kein Problem ist. Apropos Untergrund: Der sollte sich ebenfalls für die gewählte Wegeleuchte eignen. Solange es sich nicht um eine Solarleuchte handelt, die einfach mittels Erdspieß in den Boden gesteckt werden kann, muss oft ein Fundament – samt Stromanschluss – vorhanden sein.

Vorteile Wegeleuchten:

  •   Zurückhaltende Pollerleuchten, Laternenform u.v.m.
  •   Wetterbeständige Materialien
  •   Energieeffiziente LED-Technologie
  •   Ein- & mehrflammige Wegleuchten
  •   Diverse Preisklassen

Weiterführende Informationen:

  1. Mit Wegeleuchten & Co zur perfekten Gartenbeleuchtung
  2. Wie viel Lumen pro m² sind ideal?
  3. Tipps für indirekte Beleuchtung
  4. Alles Wissenswerte über Smart Home
  5. Welche Lampenfassungen gibt es?

Wegleuchten in vielen Stilrichtungen & Designs

Unter diversen Wegleuchten sind besonders Pollerleuchten sehr beliebt. Denn durch ihre schlanke Pfahl-Form sind sie äußerst platzsparend, was sie zu echten Favoriten auf Gehwegen und in der Einfahrt macht. Doch auch auf der Terrasse stehen die zurückhaltenden Weglampen gerne Spalier oder schaffen einen stimmungsvollen Lichtpunkt im Beet. Häufig ist der Lichtschein des Beleuchtungselements, das sich am oberen Ende ca. in Hüfthöhe befindet, nach unten gerichtet, sodass er nicht blendet. Bei Pollerleuchten steht meist die Funktionalität im Vordergrund, deshalb sind sie meist eher zurückhaltend, aber trotzdem sehr ästhetisch gestaltet. Natürlich gibt es aber auch andere Formen von Wegeleuchten, die etwa an Straßenlaternen oder Scheinwerfer erinnern. So ist für jede Garten- und Weggestaltung das richtige Modell dabei!

Jetzt online Wegeleuchten kaufen

Ob für die Einfahrt, den Parkplatz oder den Gartenweg, im XXXLutz Onlineshop können Sie viele Arten von Wegeleuchten kaufen. Lassen Sie sich von unserem Sortiment an Pollerleuchten und weiteren Weglampen inspirieren!