Sofas & Couches

60 von 4631 Artikel angezeigt

Die Couch als Lieblingsplatz im Zuhause

Fernsehen, lesen, schlafen, kuscheln und sogar „surfen" – all das und viele weitere Freizeitbeschäftigungen zum Entspannen sind ganz klar ein Fall für die Couch. Kein Wunder also, dass sie nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch in unserem Leben eine sehr zentrale Stellung einnimmt. Schließlich fühlen sich die eigenen vier Wände nirgends mehr nach Zuhause an als auf diesem bequemen Polstermöbel. Das Sofa sollte daher genau auf Ihre persönlichen Bedürfnisse sowie Ihren individuellen Wohnstil abgestimmt werden. Von der Form über die Polsterung und den Bezug bis hin zu komfortablen Zusatzfunktionen ist die Liste an Kriterien für diesen meist langjährigen „Mitbewohner“ lang.

Verschiedene Arten von Sofas & Couches für jeden Bedarf

Erst ein Sofa macht ein Zimmer zu einem Wohnzimmer! Eine kleine Couch ist daher in jeder Wohnung ein Muss, etwa als platzsparendes Zweisitzer-Sofa. Bei einem großzügigeren Grundriss ist natürlich meist die Wohnlandschaft der klare Favorit. Ob um die Ecke gebaut oder in U-Form, diese Art von Couch ist durch ihre Größe ein Entspannungsgarant für die ganze Familie. Auch die sogenannten Bigsofas sind bei Couch-Potatoes aufgrund ihrer XXXL Maße bei der Sitztiefe sehr beliebt. Kompakter und vor allem niedriger fallen hingegen – passend zu ihren „Besitzern“ – Kinder- und Jugendsofas aus, schließlich hat es auch schon die junge Generation gerne kuschelig.

Polstermöbel im Ensemble für noch mehr Komfort

Solo als Highlight platziert, sind Wohnzimmer-Couches natürlich die großen Stars, wenn es um entspannte Gemütlichkeit geht. Soll jedoch der Gesellschaftsfaktor im Mittelpunkt stehen, können die Sitzmöglichkeiten mit zusätzlichen Polstermöbeln erweitert werden. Sitzgarnituren gruppieren mehrere Sofas und Sessel zu einem äußerst flexiblen Arrangement, das sich nach Belieben immer wieder umstellen und neu zusammensetzen lässt. Dabei ist man jedoch nicht ausschließlich auf ein und dieselbe Polstermöbel-Serie beschränkt: Besonders individuell wirkt das Ensemble, wenn eine andere Farbe oder ein anderer Bezug kombiniert wird – erlaubt ist, was gefällt. Relaxliegen sind ebenfalls beliebte Ergänzungen zur Couch, die auf der anderen Seite des Wohnzimmertisches Platz nehmen dürfen. Auf Récamieren kann man gar so elegant wie eine Filmdiva niedersinken, um sein Nachmittagsnickerchen einzulegen. Wer die Leinwandstars jedoch am liebsten auf dem Bildschirm verfolgt, richtet sich vielleicht lieber ein eigenes Heimkino ein.

Polsterung & Federung für höchsten Sitzkomfort

Welcher Typ von Polstermöbel auch immer infrage kommt, die Art der Polsterung der Sitzfläche, Rücken- und Armlehnen ist für die Kaufentscheidung ebenfalls ausschlaggebend. Die zwei gängigsten Polsterungen sind Kaltschaum und Federkern.
  • Kaltschaumpolsterungen bieten punktuelle Entlastung sowie ergonomische Unterstützung. Für ein langlebiges Sofa sollte das Raumgewicht mindestens 35 kg/m³ betragen – je mehr, desto besser. Dasselbe gilt auch für die Stauchhärte: Eine mittelweiche Sofa-Polsterung hat hier einen Wert rund um 50 hPA.
  • Federkernpolsterungen wiederum sind sehr langlebig und passen sich dem Körper bestens an. Vor allem, wenn die Wohnzimmer-Couch auch als Schlafsofa für Gäste genutzt werden soll, ist es sinnvoll, in gute Sitzqualität zu investieren. Ein Sofa ist umso hochwertiger, je mehr Federn es hat. Taschenfederkern passt sich besonders ergonomisch an. Mit der doppelten Federung stellen Boxspringsofas hier die Luxusvariante dar.
Für die Unterfederung kommen meistens Nosagfedern (Stahlwellenfedern) oder bei speziellen Sofaformen auch Gurte zum Einsatz. Manche Schlafsofas sind auch mit einem Lattenrost aus Federholzleisten ausgestattet. Je nach Qualität, Beanspruchung und Pflege dauert es übrigens zwischen fünf und zehn Jahre, bis ein Sofa durchgesessen ist – dann sollten Sie eine neue Couch kaufen.
Beratertipp
Festere Polsterung für leichtes Aufstehen
Grundsätzlich hängt die Entscheidung zwischen einem weicheren oder härteren Sitzgefühl vom individuellen Empfinden ab. Wenn Ihnen das Aufstehen schwerfällt, sollten Sie jedoch eine festere Polsterung bevorzugen. Aber auch bei Rückenproblemen ist ein härteres Sofa günstig. Darüber hinaus sind für Senioren eine etwas höhere Sitzhöhe – angepasst an die Körpergröße – sowie geringere Sitztiefe ratsam, um einfacher wieder hochzukommen.
LAT-Contentseiten-Berater-KW06-HIER3.png

Sofa kaufen: Die wichtigsten Fragen auf einen Blick

Da ein Sofa eine längerfristige Anschaffung ist, sollten Sie die Entscheidung nicht nur mit dem Bauch treffen. Stellen Sie sich vorab unbedingt folgende Fragen:
  1. Welche Größe und Form passen in Ihr Wohnzimmer? Hat nur ein kleines Sofa Platz oder doch die XXXL Couch?
  2. Welche Polsterung, Sitzhöhe und Sitztiefe empfinden Sie als angenehm?
  3. Wofür werden Sie das Sofa hauptsächlich nutzen?
  4. Soll die Wohnzimmer-Couch besondere Funktionen haben wie klappbare Armlehnen, eine verstellbare Rückenlehne oder eine Schlaffunktion? Bei wenig Platz ist auch Stauraum unter der Sitzfläche der Couch günstig.
  5. Welcher Bezug soll es sein: Webstoff, Echtleder, Verlours oder Lederlook?
  6. Welcher Einrichtungsstil gefällt Ihnen – vom geblümten Hussensofa für den gepflegten Landhausstil über das maskuline Chesterfield-Polstermöbel für den Industrial Look bis zum trendigen Samtsofa für Romantiker? Soll das Sofa modern und trendig oder klassisch-zeitlos sein?

Bei XXXLutz moderne Couch kaufen

Ob mehrere Polstermöbel für die Sitzgruppe im Wohnzimmer, eine kleine Couch fürs Gästezimmer oder ein Mini-Sofa fürs Spielzimmer der Kinder: Im XXXLutz Onlineshop können Sie durch eine breite Palette an Polstermöbeln von verschiedensten Markenherstellern wie Joop! oder Stressless stöbern. Außerdem können Sie aus zahlreichen Bezugsarten, Farben und Designs wählen und Ihre Traum-Couch kaufen. Um den Härtegrad zu testen und sich weiter beraten zu lassen, laden wir Sie gerne zu einer Sitzprobe in einer unserer Filialen ein!