Gratis Postversand ab €25 Zustellung €39,90 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Schnelle Lieferung

Raclette-Grills

Produkte

RACLETTE – DIE SCHWEIZER ART ZU GRILLEN

An Silvester ist es in vielen Haushalten soweit: Mit traditionellem Raclette entzünden die Österreicher ein kulinarisches Feuerwerk, das für jeden etwas bietet. Wie das Fondue wurde diese gemeinschaftliche Art des Genießens in der Schweiz erfunden. Der Begriff Raclette kommt vom französischen racler und bedeutet so viel wie „(ab-)schaben“ oder „kratzen“. Der Hintergrund ist, dass Käse früher über offenem Feuer erhitzt und dann portionsweise mit einem Messer auf den Teller „geschabt“ wurde.

DIE TECHNIK HINTER DEM RACLETTE-GRILL

Vom prasselnden Lagerfeuer auf der Alm zum modernen Indoor-Elektrogerät. Im Gegensatz zum traditionellen Raclette steckt in zeitgemäßen Raclette-Grills deutlich mehr Technik: Über ein Stromkabel wird wie bei einem Tischgrill eine Heizspirale erhitzt. Unter der Heizspirale befinden sich Einbuchtungen für mehrere Raclettepfännchen, wo je nach Belieben Kartoffeln, Gemüse, Speck u.v.m. mit Käse überbacken werden. Auf der Heizspirale liegt eine Stein- bzw. Metallplatte zum Grillen von Fleisch. Raclette-Grills ab 1.200 Watt bringen bereits eine ordentliche Leistung. Über mehrere Hitzestufen kann die Temperatur geregelt werden, wobei die höchste zwischen 200°C und 300°C erreichen kann.

RACLETTE MIT METALLPLATTE – FÜR SCHNELLE ERGEBNISSE

Besonders schnell geht das Indoor-Grill-Erlebnis bei einem Raclette-Grill mit Metall-Grillfläche. Bei modernen Raclette-Grills sind dabei praktische Antihaftbeschichtungen Standard. Scharfe Reinigungsmittel und raue Schwämme sind daher tabu. Eingebranntes wird entweder durch Einweichen in Wasser oder mithilfe von Fettlöse-Sprays entfernt. Die Vorteile des metallenen Raclettes liegen klar auf der Hand:

  •   schnelles Aufheizen
  •   rasches Abkühlen für zügiges Reinigen
  •   geringerer Stromverbrauch
  •   kostengünstig
  •   leichtes Gewicht

RACLETTE MIT STEINPLATTE – FÜR FETTARMES GRILLEN

Viele eingefleischte Raclette-Fans schwören jedoch auf Raclette-Grills mit Steinplatte, da sie die Poren des Fleisches schneller schließt. Der sogenannte heiße Stein wird aus Naturstein wie Marmor gefertigt. Für die Reinigung bedeutet dies, dass er nur unter fließendem, warmem Wasser abgespült und abgetrocknet werden sollte. Langes Einweichen sowie kaltes Wasser schaden dem Material. Auch wenn eine Steinplatte zum Heißwerden relativ lange braucht (Tipp: vor Benutzung eine Viertelstunde ins Backrohr), hat diese Form des Raclettes einige Vorteile:

  •   gleichmäßige Hitzeverteilung
  •   überaus lange Wärmespeicherung
  •   fettärmere Zubereitung
  •   auch für Teig geeignet
  •   sehr langlebig

TIPPS FÜR DEN RACLETTE-KAUF

Sie haben sich für eine Steinplatte oder einen Raclette-Grill mit Metallplatte entschieden? Dann fehlt nur noch das Raclette-Zubehör. Zur sicheren Handhabung sollten Raclettepfännchen und Racletteschaber Griffe mit Hitzeschutz haben. Nun steht dem Kauf eines Raclette-Grills nichts mehr im Weg – im XXXLutz Onlineshop finden Sie eine Top-Auswahl an diversen Raclettes mit Stein- oder Metallplatte.