Schnelle Lieferung Kontaktcenter 30 Tage Rückgabe Zustellung €39,90 Gratis Postversand ab €25 Online bestellen in der Filiale abholen

Edelstahl, Keramik & Co. im Verlgeich

Welches Material eignet sich wofür? Erfahren Sie alles zu den wichtigsten Materialien für Töpfe und Pfannen und finden Sie genau das passende Kochgeschirr für Ihre Bedüfnisse. Viel Freude beim Kochen!

EDELSTAHL UND ALUMINIUM - ROBUSTE ALLESKÖNNER

Hochwertige Pfannen und Töpfe aus Edelstahl besitzen einen dreischichtigen „Sandwich“-Aufbau. So werden die elektromagnetischen Eigenschaften von Eisen (induktionstauglich), die Langlebigkeit von rostfreiem Edelstahl und die hervorragende Wärmeleitfähigkeit von Aluminium optimal eingesetzt. Die reinen Aluminiumpfannen sind sehr preiswert, aber lediglich für Einsteigerhaushalte zu empfehlen. Für regelmäßiges Kochen ist hochwertiges Edelstahl-Kochgeschirr besser geeignet.

  •   Robust und pflegeleicht
  •   Kratzfest und hitzebeständig
  •   Gute Wärmeleitfähigkeit dank dreischichtigem Aufbau
  •   Aluminiumpfannen als preiswerte Option für die erste Küche

KOCHGESCHIRR EDELSTAHL (0)

KERAMIK UND PTFE - ANTIHAFTBESCHICHTUNGEN

Jeder, der gern mit weniger Öl und Butter kocht, wird in der Küche auf antihaftbeschichtete Pfannen und Töpfe vertrauen. Kochgeschirr mit PTFE-Beschichtung, besser bekannt als Teflon- oder Ilag-Beschichtung, sind ideal für das schonende Braten von Gemüse, Fisch und Eierspeisen. Für Steaks und generell zum scharfen Anbraten sind PTFE-Pfannen nicht geeignet, da die Beschichtung nur Temperaturen von bis zu 250 °C aushält. Keramikbeschichtetes Kochgeschirr hingegen ist ohne Qualitätsverlust auf bis zu 400 °C erhitzbar und wesentlich robuster bei mechanischer Beanspruchung durch Küchenhelfer und Besteck. Das Reinigen des beschichteten Kochgeschirrs ist übrigens besonders einfach, da keine Speisen kleben bleiben.

  •   Fettarmes Kochen
  •   Pflegeleicht
  •   Keramikbeschichtung bis zu 400 °C erhitzbar
  •   Keramik ist äußerst robust gegen Kratzer

KOCHGESCHIRR ANTIHAFTBESCHICHTET (66)

GUSSEISEN - URIGER GESCHMACK

Gusseisen gehört schon seit jeher zu den beliebtesten Materialien für Pfannen und Töpfe. Vor allem für Bräter ist Gusseisen sehr beliebt, da es sich durch seinen unverkennbaren Bratgeschmack auszeichnet. Durch die einzigartige Patina aus eingebranntem Fett, die nach mehrmaligem Kochen mit den Töpfen und Pfannen aus Gusseisen entsteht, können sich die Geschmacksaromen erst so richtig entfalten. Kochgeschirr aus Gusseisen ist außerdem für jede Herdart geeignet – durch seine äußerst gute Hitzebeständigkeit besticht es vor allem bei der Verwendung auf dem Gasherd. Kochgeschirr aus Gusseisen ist allerdings auch pflegeintensiv, da es nicht im Geschirrspüler gereinigt werden darf – ansonsten könnte es rosten.

  •   Unverkennbarer Geschmack
  •   Äußerst hitzebeständig
  •   Gusseisen ist nicht spülmaschinengeeignet

EMAIL UND SILARGAN - DIE BESTÄNDIGEN

Töpfe und Pfannen aus Email, auch unter dem Markennamen Silargan bekannt, überzeugen durch ihre Hitzebeständigkeit und Robustheit. Außerdem ist die Oberfläche porenlos geschlossen und zu 100 Prozent nickelfrei – ein besonders wichtiger Aspekt für Allergiker. Pfannen und Töpfe aus Email sind für alle Herdarten geeignet. Emailliertes Kochgeschirr zeichnet sich durch seine Langlebigkeit und Hitzebeständigkeit bis über 400 °C aus, da sich die Beschichtung nicht ablösen kann. Email ist absolut kratz- und stoßfest, weshalb Emailbeschichtungen nahezu unverwüstlich sind. Daher eignen sich Töpfe und Pfannen aus Email optimal für den Backofen. Zudem kann das Email-Kochgeschirr problemlos im Geschirrspüler gereinigt werden.

  •   Robust
  •   Hohe Hitzebeständigkeit
  •   Spülmaschinenfest
  •   Ideal für Nickel-Allergiker
  •   Ideal für die Verwendung im Backofen

KOCHGESCHIRR EMAIL (137)


Weitere Tipps für die Materialwahl

SICHERE GRIFFE

Die Material-Klassiker von Griffen sind Kunststoff und Edelstahl. Beide Materialien haben Ihre Vorteile, die sie je nach Einsatzgebieten ausspielen können. Kunststoffgriffe werden nicht so heiß wie ihr Pendant aus Edelstahl, dafür sind Edelstahlgriffe hitzebeständig und vertragen auch hohe Temperaturen im Backrohr. Achten Sie beim Kauf von Pfannen auf jeden Fall auf die Angaben der Hitzebeständigkeit der Griffe.

DECKEL

Die meisten Deckel werden aus Sicherheitsglas gefertigt, das nicht zerspringt, wenn er zu Boden fällt. Aber nicht jeder Deckel ist gegen hohe Temperaturen im Backrohr beständig. Darum achten Sie beim Kauf eines neuen Deckels auf die entsprechenden Produktinformationen. Deckel aus Edelstahl hingegen sind gegen Hitze absolut unempfindlich – diese können Sie bedenkenlos auch bei großer Hitze einsetzen.

PASSENDE GRÖSSE

Beim Braten und Kochen kommt es auf die Größe an. Eine zu kleine Pfanne ist genau so unpraktisch, wie eine zu große Pfanne beim Kochen unhandlich ist und noch dazu unnötig Strom frisst. Achten Sie beim Einkauf Ihrer neuen Pfannen-Ausstattung für zu Hause auf den richtigen Größenmix: kleine Bratpfannen für Eierspeisen bis hin zu großen familientauglichen Pfannen bis 32 cm Durchmesser für Rindsrouladen, Gemüsecurrys oder Ragouts.