Gratis Postversand ab €25 Zustellung €39,90 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Schnelle Lieferung Kontaktcenter
Lichtplanung für jeden Raum
Ideale Lichtstärke für jeden Raum
Lichtfarbe Kelvin - die ideale Farbtemperatur
Smart Home

Nachtlichter für monsterfreie, geborgene Nächte

Damit Gespenster unter dem Bett und in der blühenden Fantasie von Kleinkindern keine Chance haben, dürfen Nachtlichter in keinem Kinderzimmer fehlen. Als Helden der Dunkelheit schenken sie den Kleinen ein Gefühl von Geborgenheit – und vor allem friedlichen Schlaf. Sie werden ganz einfach in die Steckdose gesteckt oder per Batterien betrieben, sodass sie sich besonders flexibel im Raum platzieren oder am Kinderbett befestigen lassen. Neben ihrem sanften Licht geben viele Modelle zudem beruhigende Töne von sich, von klassischen Melodien bis hin zu Naturgeräuschen. Die Aktivierung von Licht und Musik erfolgt entweder über Bewegungsmelder oder Geräuschsensoren. Bei vielen Schlummerlichtern lassen sich Melodien, Lautstärke, Farben, Lichtintensität und -effekte sowie die Dauer der jeweiligen „Gute-Nacht-Show“ nach Bedarf einstellen. Zudem begeistern einige Nachtlichter Kinder mit ihrer Kuscheligkeit: Smarte Plüschbären etwa sind Lichtprojektor, Musikmacher und Schmusefreund in einem. Für die Allerkleinsten kann ein LED-Mond mit Püppchen zum leuchtenden und „singenden“ Nachtwächter am Gitterbett werden. Neben diesen Multitalenten leisten auch schlichte Nachtlichter mit Schalter beste Dienste – durch sie wird etwa der nächtliche Gang auf die Toilette stolperfrei oder der offene Türspalt, der Licht ins Kinderzimmer lässt, ersetzt. Auf jeden Fall sorgen Nachtlichter für sichere und monsterfreie Nächte!

Vorteile Nachtlichter:

  •   Traumhaft niedliche Designs
  •   Sanftes Licht & zauberhafte Lichtprojektionen
  •   Mit beruhigenden Soundeffekten
  •   Batterie- oder Netzbetrieb
  •   Mit Bewegungsmelder oder Geräuschsensoren

Weiterführende Informationen:

  1. Welche Farbtemperatur für welchen Raum?
  2. Wie viel Lumen pro m² sind ideal?
  3. Tipps für indirekte Beleuchtung
  4. Alles Wissenswerte über Smart Home
  5. Welche Lampenfassungen gibt es?
  6. Perfekte Lichtplanung für jeden Raum

Worauf sollte man bei einem Nachtlicht achten?

Mit Lichteffekten, Bild-Projektionen und Musik werden Schlummerlichter schnell zu beliebten Nachtwächtern. Doch lässt ein Nachtlicht Kinder wirklich besser schlafen oder fördert das nächtliche Licht sogar die Kurzsichtigkeit? Diese Behauptung sorgte schon bei vielen Eltern für Beunruhigung, wurde wissenschaftlich aber nicht nachgewiesen. Allerdings sollte man ein Modell wählen, das nicht zu hell leuchtet oder das Kind durch zu viel „Action“ vom Einschlafen ablenkt. Sanftes Dämmerlicht stört den Schlafrhythmus nicht und so bringt das Nachtlicht Baby schneller wieder ins Träumeland. Auch für Mama und Papa ist ein nicht zu grelles Licht praktisch: Egal ob sie zum Beruhigen oder Füttern aufstehen mussten, der Weg zurück in den Schlaf fällt mit einem dezenten Lichtschein eindeutig leichter. Dank ihrer kleinen, platzsparenden Form und moderner LED-Technologie verbrauchen Nachtlichter nur wenig Strom – selbst wenn es das ganze Nacht lang brennen sollte. Mit Bewegungsmelder und Abschaltautomatik ist das aber gar nicht nötig und die Nachtleuchte aktiviert sich nur dann, wenn sie gebraucht wird.

Jetzt online beruhigendes Nachtlicht kaufen

Nicht nur im Baby- und Kinderzimmer, sondern auch im Flur werden Nachtleuchten gerne installiert. Egal für welchen Zweck Sie ein Nachtlicht kaufen möchten, im XXXLutz Onlineshop finden Sie eine schöne Auswahl mit zahlreichen Funktionen.