Gratis Postversand ab €25 Zustellung €39,90 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Schnelle Lieferung
markenseite_gmundner_kat_slider1
markenseite_gmundner_kat_slider2
markenseite_gmundner_kat_slider4

Original Gmundner Keramik

Mit Gmundner Keramik kommt ein Stück österreichischer Geschirrtradition auf den Tisch! Bereits 1492 urkundlich erwähnt, wird das Gmundner Geschirr bis heute in aufwändiger Handarbeit am Manufakturstandort in Gmunden hergestellt. Somit ist jedes Stück Gmundner Keramik ein Unikat. Die Farben und Motive sind von der malerischen Landschaft des Salzkammerguts inspiriert. Den grüngeflammten Klassiker gibt es etwa auch in Grau, Rot, Blau und Gelb oder in der modernen Interpretation „Purgeflammt“.

Geflammte Keramik (12)

DER GMUNDNER HIRSCH

Die Gegend am Traunsee steht mit ihren Seen, Wäldern und Bergen für ein heimatverbundenes Lebensgefühl. Diese Nähe zur Natur holt der Gmundner Hirsch wie kaum ein anderes Motiv auf die Tassen und Teller der Gmundner Keramik. Ob in bodenständigem Grün oder dezentem Grau: Durch seine Schlichtheit wirkt dieses zeitlose Design sehr modern. Der Gmundner Hirsch findet sich außerdem auf mundgeblasenen Gläsern von Eisch wieder.

Hirsch Motiv (21)

UNIKATE FÜR JEDEN ANLASS

In eleganter Zurückhaltung übt sich Gmundner Keramik mit puristischem Farbrand. Als Basisservice kann es daher stets um andere Motive erweitert werden – wie etwa die lieblichen Gmundner Keramik Streublumen. Dieses feminin-bunte Muster macht sich besonders gut auf dem Kaffeetisch, vom Dessertteller bis zur Zuckerdose. Gmundner Keramik Sondereditionen wie Herzerl Rosa oder mit Toni dem Schifahrer lassen wiederum Sammlerherzen höher schlagen.

GMUNDNER GESCHIRR – ÖSTERREICHISCHES TRADITIONSHANDWERK

Das Salzkammergut ist selbst im landschaftlich so reich beschenkten Österreich ein besonders schönes Fleckchen. Die glasklaren Seen und grünen Wälder, die artenreiche Tierwelt und nicht zuletzt Bergpanoramen von atemberaubender Schönheit sind es auch, die der Tradition der Gmundner Keramik seit jeher als Inspirationsquelle dienen. In der wunderschönen Stadt Gmunden am Traunsee steht Europas größte Keramikmanufaktur. Das offizielle Gründungsjahr von Gmundner Keramik wird mit 1492 angegeben, wobei das Handwerk der Keramikgeschirr-Herstellung in der Gmundner Gegend noch viel weiter in die Geschichte zurückreicht. Überlieferte Fertigungstechniken kommen trotz Innovationen bis heute zum Einsatz. Bis zu 60 Handgriffe stecken hinter jedem Stück Gmundner Geschirr, vom Glasieren über das Flammen bis zum Brennen. Jede Tasse, jeder Teller, jedes Kännchen von Gmundner Keramik wird in aufwändiger Handarbeit bemalt. Pinselstrich für Pinselstrich entstehen so bunte Blumenwiesen, springende Hirsche und fröhliche Kringelmuster auf der weißen Keramikoberfläche. Statt kühler Perfektion stehen bei der Marke der Gmundner Keramik daher liebevolle Handarbeit und echte Unikate im Zentrum.

EINZIGARTIGKEIT IN SERIE – GMUNDNER KERAMIK ONLINE KAUFEN

Wer einmal ein Stück Gmundner Keramik gesehen hat, erkennt das charakteristische Design immer wieder auf den ersten Blick. Das Grüngeflammte wurde bereits im 17. Jahrhundert entwickelt und ist bis heute das Gmundner Geschirr schlechthin. Die stilisierten Streifen, Kreise und Ringel gibt es aber mittlerweile auch in Rot, Blau, Gelb und Grau – und auch kombiniert. Neben abstrakten Formen zieren Gmundner Keramik die berühmten Streublumen, der Gmundner Hirsch oder Herzen. Der österreichische Ausnahme-Skifahrer Toni Sailer hat es als Sonderedition auf die Gmundner Keramik geschafft. Genauso wiedererkennbar wie die Motive und der Stil sind auch die weichen, organischen Formen der Gmundner Keramik. Zur Auswahl stehen Gedecke mit nach oben gebogenem oder breit erhöhtem Rand, im Fachjargon „Fahne“ genannt. Formensprache, Farben und Muster ergänzen sich zu stimmiger Handwerkskunst. Setzen auch Sie auf traditionelle österreichische Gastlichkeit, indem Sie Gmundner Keramik kaufen. Ob grüngeflammtes Service oder eine einzelne Frühstückstasse für den Morgenkaffee: Im XXXLutz-Onlineshop finden nicht nur Geschirrliebhaber ein angehendes Lieblingsstück.