Postversand €4,90 Zustellung €34,90 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Trusted Shops geprüft
Reisegitterbett mit Kinder und Spielzeug

REISEBETTEN FÜR ERSTE URLAUBE

Auf Reisen oder bei Oma brauchen Babys einen Schlafplatz, der sich wie zuhause anfühlt. Reisebetten erfüllen diesen Zweck – denn die Kleinen können schon zu Hause daran gewöhnt werden, Lieblingskuscheltiere und Schmusedecken inklusive.

Den Eltern erleichtern sie das Reisen erheblich. Denn Reisebetten sind sehr leicht, auf ein kleines Maß zusammenklappbar und in Transporttaschen gut zu verstauen. Durch Rollen sind sie flexibel platzierbar, ein Reisebetteinhang für Neugeborene schont den Rücken – so steht einem entspannten Urlaub nichts im Weg!

REISEBETTEN FÜR ERHOLSAME URLAUBE

Früh übt sich, wer ein großer Reisender werden will. Ob ein Stadtausflug mit Oma und Opa oder eine entspannte Tour mit den Eltern ans Meer. Im Urlaub gibt es viele Eindrücke zu verarbeiten, für Groß und Klein. Um abschalten zu können, ist besonders für Babys eine behütete Umgebung sehr wichtig. Daher sollten sie im Urlaub, oder auch wenn sie bei den Großeltern übernachten, unbedingt ein bequemes Reisebett haben. Wichtig ist dabei, das Baby schon zu Hause an das Reisebett zu gewöhnen. Ein Babyreisebett kann, statt einem Laufgitter mit Matratze, natürlich auch als Tagesbett genutzt werden. Und falls Kleinkinder über Nacht zu Besuch bleiben, steht auch gleich ein kuscheliges Gästebett parat.

REISEBETTEN: DIE RICHTIGE MATRATZE MACHT’S

So richtig bequem wird ein Babyreisebett vor allem durch eine hochwertige Reisebettmatratze. Mit Schaumstoffkern, atmungsaktiv, teils für Hausstauballergiker geeignet sowie faltbar oder rollbar sind Reisebettmatratzen so komfortabel wie praktisch. Und in passenden Transporttaschen sind sie bestens verstaut, um von A nach B zu gelangen. Wer zu diesem Thema ganz spezielle Vorstellungen hat und auch im Urlaub eine extra hochwertige Matratze für die kleinen Reisenden möchte, findet bei der Vielfalt an Babymatratzen bestimmt die richtige.

REISEBETTEN-EXTRAS, DIE SPASS UND SINN MACHEN

Damit sich Babys zwischendurch mit sich selbst beschäftigen können, sind auch Reisebetten oft mit Mobiles oder Spielbögen ausgestattet. Diese bieten kleinen Entdeckern spannende Beschäftigungen: staunen, greifen und gleichzeitig die motorischen Fähigkeiten trainieren. Größere Kinder, die Mama und Papa morgens den verdienten Urlaubsschlaf gönnen möchten, haben bei manchen Reisebetten die Möglichkeit, über einen integrierten Ausstieg selbst aus dem Bett zu krabbeln. Reisebetten sind zudem meist mit Rollen ausgestattet, sehr leicht und zu einem kleinen Gepäckstück zusammenklappbar. So können sie einfach transportiert und flexibel platziert werden. Für Neugeborene ist ein Reisebetteinhang eine gute Sache. Ein Babyreisebett macht also durchaus Sinn und mit den richtigen Features ist es vielleicht bald so beliebt wie das heimische Gitterbett.