Schnelle Lieferung Kontaktcenter 30 Tage Rückgabe Zustellung €39,90 Gratis Postversand ab €25 Online bestellen in der Filiale abholen

Küche


Küchen Kategorien

Grosse Einbauckücheaktion

Moderne Küchen bei XXXLutz

In der Küche geht es um Geschmack – das betrifft nicht nur das Kochen, sondern auch die Einrichtung selbst. Bei uns finden Sie angesagte Küchentrends wie Küchen im Landhausstil oder wie Sie Küche und Wohnen am besten vereinen. Vertrauen Sie in Ihrer individuell planbaren Küche auf hochwertige Materialien wie Naturstein-Arbeitsplatten und praktische Innovationen wie per App steuerbare Elektrogeräte.


Küchenstile für jeden Geschmack

Puristische Küchen
Landhauskuechen
Moderne Küchen
Klassische Küchen

Gefällt Ihnen eine unserer Küchen?
Dann kommen Sie doch einfach in die Filiale in Ihrer Nähe!


Tipps rund um Küchen und Küchenausstattung

10 Produkte

Küchen von XXXLutz: der stilvolle Mittelpunkt des Zuhauses

In einer Küche werden nicht nur Mahlzeiten zubereitet – sie ist ein Ort für unterschiedlichste Genuss- und Gemeinschaftserlebnisse. Hier werden die Koch- und Backkunst so richtig zelebriert, bekanntlich so manche Party gefeiert und tiefsinnige Gespräche beim berühmten Rotweinglas geführt, aber auch Kekse mit den Kindern gebacken und der morgendliche Espresso im Stehen getrunken. Moderne Küchen und Küchenmöbel müssen also äußerst vielseitig sein, um den individuellen Anforderungen im Koch- und Familienalltag gerecht zu werden. Bei Küchen von XXXLutz können Sie sicher sein, nicht nur ausgezeichnete Qualität von renommierten Herstellern und Marken zu kaufen, sondern auch die neuesten Stauraumlösungen, innovative Elektrogeräte und angesagte Küchentrends und Küchenstile vorzufinden. Egal ob Sie eine großzügige Familienküche im Landhausstil suchen oder einen kompakten Küchenblock im puristischen Look für die Singlewohnung: Unsere Einrichtungsexperten beraten Sie gerne und planen gemeinsam mit Ihnen Ihre neue Traumküche samt Küchenmöbeln.

Vorteile Küchen von XXXLutz:

Weiterführende Informationen:

  1. Welche Küchenform passt am besten?
  2. 7 Fehler bei der Küchenplanung
  3. Küchenarbeitsplatten-Materialien im Vergleich
  4. Ceran, Gas oder Induktion: Kochfelder im Vergleich
  5. Moderne Küchentechnik 2.0
  6. Home Connect: Küchensteuerung via App
  7. Geldsparen mit neuen Elektrogeräten
  8. Stauraumtipps für die Küche

Die Küche als erweiterten Wohnraum gestalten

Der Begriff „Wohnküche“ verrät es schon: Bei Küchen handelt es sich keineswegs um rein funktionale Räume, sondern um einen erweiterten Wohnbereich. Offene Grundrisse und das sogenannte „Open Plan Living“-Konzept haben die Küche fix als Mittelpunkt des Zuhauses etabliert. Insbesondere wenn sich der Esstisch samt Stühlen und Sitzbank hier befindet, rückt die Küche ins Zentrum des Familienlebens. Wohlfühlen kommt hier nach Genuss also gleich an zweiter Stelle, doch auch die Ansprüche an die optische Gestaltung der Küchenmöbel sind damit gestiegen. Neben der Entscheidung für einen Einrichtungsstil beeinflussen viele weitere Faktoren die Wohnlichkeit einer Küche. Das beginnt bereits beim Bodenbelag: Sehr beliebt sind etwa pflegeleichte und unempfindliche Vinylböden. Im täuschend echten Parkett-Look sorgen sie für natürlichen Charme. Noch mehr Gemütlichkeit zieht mit einem Küchenteppich ein. Hier sollte man wie auch bei den Vorhängen auf leicht waschbare Materialien achten. Der Sichtschutz-Klassiker sind übrigens halblange Scheibengardinen, wobei auch Plissees immer gefragter sind. Bei der Wandgestaltung sind Glasbilder sehr empfehlenswert, denn Fettspritzer und andere Flecken lassen sich ganz einfach abwischen. Fotorealistische Motive von köstlichen Speisen, exotischen Gewürzen und bunten Früchten machen schon beim Hinsehen Appetit.

Einbauküche oder Küchenblock?

Wer zum ersten Mal eine Küche kauft, sollte sich beim Preis vor Augen halten, dass eine Küche eine langfristige Investition ist, die man täglich und meist intensiv nutzt. Durchschnittlich wird eine Küche nach 15 bis 20 Jahren ausgetauscht, weshalb der Kauf sehr gut überlegt werden sollte. Eine der ersten Fragen, die sich dabei stellt: Soll es eine Einbauküche oder ein Küchenblock sein? Eine Einbauküche ist hier der Klassiker, denn sie kann ganz individuell geplant werden – von der Form über die Materialien bis zur Arbeitshöhe. Spezielle Wünsche, Anforderungen oder Sondermaße sind kein Problem. Mit einem vorgefertigten Küchenblock ist man nicht so flexibel. Allerdings steht auch hier eine breite Palette an Modellen zur Auswahl. Viele davon gibt es auf Lager oder sogar fertig zum Mitnehmen. Wer also schnell und günstig eine neue Küche braucht, profitiert bei einem Küchenblock von der entfallenen oder geringen Lieferzeit. Dank des modularen Aufbaus können sie meist nachträglich problemlos um Küchenmöbel ergänzt werden, wenn der Stauraumbedarf wächst.

5 Tipps für mehr Stauraum in der Küche

Vom Kochgeschirr über Besteck bis hin zu Vorräten gibt es in der Küche einiges unterzubringen. Clevere Stauraumlösungen und Ordnungssysteme sind daher besonders gefragt. Wir haben fünf Tipps, an die Sie bei der Stauraumplanung Ihrer Küchenmöbel vielleicht noch nicht gedacht haben!

  1. Hängeschränke: Nutzen Sie die gesamte Raumhöhe der Küche, indem Sie hohe Hängeschränke über den Arbeitsflächen montieren. In den obersten Fächern werden Gegenstände verstaut, die man nur selten benötigt. Um den Raum optisch nicht zu „erdrücken“, sollten die Schrankfronten aber in einer hellen Farbe gehalten sein.
  2. Vollauszüge: Vollauszüge bei Schubladen sind zwar meist etwas teurer in der Anschaffung, lohnen sich aber gerade in kleinen Küchen. Durch die Nutzung der gesamten Schranktiefe geht kein wertvoller Stauraum in den Küchenmöbeln verloren.
  3. Einbaugeräte: So trendig ein amerikanischer Kühlschrank auch ist, Einbaugeräte benötigen weniger Platz als freistehende Modelle. Dadurch kann das Stauraumpotenzial der Küche noch besser ausgeschöpft werden.
  4. Stauraum im Sockel: Ab 15 cm Höhe lässt sich der Sockel prima für Stauraum nutzen. So verschwinden Backbleche, Servietten, Bretter und andere flache Küchenutensilien ganz einfach in Sockelschubladen der Küchenmöbel. Alternativ kann man beim Küchenkauf auf einen niedrigen Sockel achten, denn so geht nur wenig potenzieller Stauraum verloren.
  5. Spezial-Ausstattungen: Ein Eckkarussell für Töpfe und Pfannen ist ein Klassiker für Eckunterschränke. Doch kennen Sie auch einen Eckaufzug, der auf Knopfdruck Küchengeräte auf Höhe der Arbeitsfläche befördert oder darin versenkt? Keinen Kubikzentimeter Stauraum verschenken Sie außerdem mit einem Spülenauszug, der unter dem Spülbecken rund um die Leitungen verläuft und Kleinkram sicher aufbewahrt. Ihr XXXLutz Küchenberater kennt bestimmt noch viele weitere Tricks, wie Sie noch mehr Stauraum und Ordnung aus Ihren Küchenmöbeln herausholen!

Jetzt bei XXXLutz Küche kaufen und planen

Bei XXXLutz sind Sie rund ums Thema Küche einrichten genau richtig. Neben unserem Traumküchen-Planer stehen Ihnen unsere Küchenberater bei einem persönlichen Termin in Ihrer Wunschfiliale mit Rat und Tat zur Seite. Gerne können Sie sich im XXXLutz Onlineshop bereits vorab informieren und unter zahlreichen Modellen gustieren. Von Einrichtungsstilen über Formen, Farben und Marken bis hin zur Ausstattung gibt es hier zahlreiche Möglichkeiten zu entdecken. Egal ob Sie eine neue Küche kaufen wollen oder nur Ihre bestehende um Einzel-Küchenmöbel ergänzen wollen, wir laden Sie herzlich ein, in die Welt der Küchengestaltung einzutauchen!