Gratis Postversand ab €25 Zustellung €39,90 Online bestellen in der Filiale abholen 30 Tage Rückgabe Schnelle Lieferung Kontaktcenter

Gelmatratzen

Produkte

DIE WICHTIGSTEN FRAGEN ZU GELMATRATZEN

  1. Wie oft Gelmatratze wechseln?
  2. Wie reinigt man eine Gelmatratze?
  3. Wie oft Gelmatratze wenden?
  4. Wie finde ich die richtige Matratze?
  5. Was macht eine gute Matratze aus?
  6. Welche Matratze ist die beste?
  7. Welche Matratze für Bauchschläfer?
  8. Welche Matratze für Seitenschläfer?
  9. Welche Matratze für Rückenschläfer?
  10. Was kostet eine gute Matratze?
  11. Welcher Matratzen-Härtegrad ist der richtige?
  12. Was sagt das Raumgewicht über eine Gelmatratze?
  13. Was kann man gegen die Besucherritze tun?

WECHE EIGENSCHAFTEN & VORTEILE HAT EINE GELMATRATZE?

Kaltschaum, Viscoschaum, Gelmatratze! Wer die vielen positiven Eigenschaften von Kalt- und Viscoschäumen vereint wissen möchte, ist bei den Gelmatratzen genau richtig. Denn ihre offenporige Struktur sorgt einerseits für eine besonders hohe Atmungsaktivität und sofortige Rückstellkraft wie bei Kaltschäumen, ihre druckentlastenden, anpassungsfähigen Eigenschaften wiederum sind denen von Viscoschäumen sehr ähnlich. Dank ihrer Rückstellkraft eignen sich Gelmatratzen auch für unruhige Schläfer. Und weil Gelschaummatratzen nicht auf (gespeicherte) Wärme reagieren, sondern auf Belastung durch Druck, sind sie eine perfekte Alternative für Menschen, die leicht schwitzen und/oder gerne bei offenem Fenster schlafen. Viscoelastische Matratzen sollten nämlich nur bei Raumtemperaturen ab 16 Grad eingesetzt werden, da sie sonst aushärten würden. Nicht zu verwechseln sind Gelschaummatratzen mit Gelmatratzen im eigentlichen Sinn. Denn letztere funktionieren ähnlich wie Wasserbetten und sind mit einem zähflüssigen Gel ausgestattet, das relativ wenig Stützkraft bietet. Gelmatratzen mit aufgeschäumtem Gel hingegen werden in der Regel mit einem stützenden Matratzenkern aus Kaltschaum oder Taschenfedern kombiniert, was zu starkem Einsinken entgegenwirkt.

WORAUF SOLLTE MAN BEIM KAUF EINER GELMATRATZE ACHTEN?

Wie bei allen Schaummatratzen ist auch bei Geltex-Matratzen das Raumgewicht (RG) entscheidend für die Qualität: Je höher das Raumgewicht pro Kubikmeter, desto langlebiger und hochwertiger ist die Gelmatratze. Sehr zu empfehlen sind Gelschaum-Matratzen, bei denen nicht nur die Gel-Schicht, sondern auch der Matratzenkern über ein ähnlich hohes Raumgewicht verfügt. Außerdem sollte der Matratzenkern ausreichend hoch sein, um für die nötige Stützkraft zu sorgen. Generell wird bei Gelmatratzen empfohlen, dass die Gesamthöhe mindestens 15 cm beträgt. Zudem sollten Gelmatratzen mit guten Lattenrosten kombiniert werden, bei denen die Leisten eng beieinanderliegen, damit der Gelschaum keine Druckstellen bekommt. Wer Gelmatratzen zudem regelmäßig wendet, wird bis zum empfohlenen Matratzenwechsel nach 8 Jahren von allerbestem Liegekomfort profitieren.

HOCHWERTIGE GELMATRATZE ONLINE KAUFEN?

Unruhiger Schlaf, Verspannungen, Rücken- und Nackenschmerzen, Probleme mit der Durchblutung, sodass taube Arme und Beine regelmäßig die Nachtruhe stören? Wer all diesen Beschwerden frühzeitig vorbeugen möchte, ist mit einer Gelmatratze bestens beraten. Druckentlastend, anpassungsfähig, zudem atmungsaktiv mit einer hohen Rückstellkraft ausgestattet, bietet sie alles, was eine gute Matratze können muss. Jetzt im XXXLutz Onlineshop Gelmatratze kaufen und sich selbst davon überzeugen!